Der letzte Strohhalm – oder etwas doch nicht?

youDRESSED Redaktion

Spätestens 2021 ist es soweit – Dann sollen Plastikstrohhalme in den Supermärkten und Restaurants der EU nicht mehr zu finden sein. Damit Cocktails, Smoothies & Co. weiterhin Spaß machen – hier die besten plastikfreien Alternativen.

Neben einer schönen Deko für sommerliche Cocktails sind Plastikstrohhalme vor allem eins: Ziemlich umweltschädlich. Von den 40 Milliarden Plastikstrohhalmen, die in Deutschland jährlich verbraucht werden, werden nur die wenigsten recycelt. Der Rest landet auf der Müllhalde, in Abfallverbrennungsanlagen oder im schlimmsten Fall in der Natur. 500 Jahre braucht es dann, bis er vollständig zersetzt ist. Deshalb stellen wir euch hier drei nachhaltige Alternativen zur Plastikvariante vor.

  1. Mehrwegmodell aus Metall

Der Metallstrohhalm ist die perfekte Alternative für zu Hause oder auf der Arbeit. Sie sind nahezu unkaputtbar und können oft in der Spülmaschine gereinigt werden.  Dick, dünn mit oder ohne Knick oder sogar mit integriertem Löffel; da sollte für jeden das passende Modell zu finden sein. Allerdings können sie manchmal ein leicht metallischer Geschmack verursachen. Auch empfindet der ein oder andere das kalte und feste Metall im als unangenehm.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fashionaddict (@fashiongoalsz) am

  1. Strohhalme aus Papier

Da könnte könnten Papiertrinkhalme die perfekte Alternative sein.  Sie sind biologisch abbaubar und außerdem vergleichsweise günstig. Sie gibt’s in verschiedenen Längen und Breiten sowie in unterschiedlichsten Farben und Mustern. Das macht sie zu super Accessoires für die nächste Gartenparty. Man muss allerdings bedenken, dass sich das Papier nach etwa 30 Minuten aufweicht und der Halm in den Müll wandern muss.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fashionaddict (@fashiongoalsz) am

  1. Der Makkaroni-Strohhalm

Hiermit hätten jetzt wahrscheinlich die wenigsten gerechnet. Aber eine praktische Plastikalternative gibt’s schon lange in fast jedem Supermarkt: Makkaroni. Die Nudeln mit Loch in der Mitte eignen sich perfekt für Drinks und sind außerdem noch günstig. Beim Trinken von Heißgetränken wird’s aber bekanntlich etwas weicher und sie sind nach etwa 20 Minuten nicht mehr zu gebrauchen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fashionaddict (@fashiongoalsz) am

Quelle Titelbild: unsplash / Paolo Nicolello

Share :

Latest Posts