offcie

Der perfekte Arbeitsplatz – Tipps für dein Home Office

youDRESSED Redaktion

Ob man nun den skanidinavischen Stil liebt oder doch eher der Typ für den Industrial Look ist – der Arbeitsplatz in deinem Zuhause ist ein wichtiger Ort. Doch ein Home Office ist mehr als nur ein improvisierter Tisch mit einem Stuhl. Man muss etwas Liebe und Zeit in die Einrichtung seines Work Spaces stecken, um ein stilvolle und gleichzeitig praktische Atmosphäre zu kreieren.

Der Ort

Falls man genügend Platz hat, bietet es sich an, den Arbeitsplatz in einem separatem Raum unterzubringen. Denn es ist klar, dass man sich in einem ruhigen Raum besser konzentrieren und somit effizienter arbeiten kann. Doch auch in kleinen Wohnungen kann man sehr gemütliche Arbeitsplätze in den Wohnraum integrieren. Was bei beiden Optionen immer vorteilhaft ist, ist ein Fenster. So hat man zum einen eine natürliche Lichtquelle und zum anderen frische Luft.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Barnaby Lane (@barnabylane) am

Der Schreibtisch

Schreibtisch ist nicht immer gleich Schreibtisch. Da er das wichtigste Möbelstück für einen Arbeitsplatz ist, sollte man sich vorher Gedanken machen, welchen Kriterien der Schreibtisch entsprechen sollte. Arbeitet man ausschließlich mit dem Laptop und braucht weniger Platz? Sollte der Schreibtisch Schubladen haben? Wie passt der Schreibtisch am besten in den Raum?

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Organize Your Chaos (@organizeyourchaos) am

Der Schreibtischstuhl

Fast genauso wichtig wie der Tisch selber ist der dazugehörige Stuhl. Für den besten Komfort bieten sich gepolsterte und höhenverstellbare Bürostühle an. Wer jedoch seinen Arbeitsplatz in sein Wohnzimmer verlegt hat, sollte sich vielleicht über etwas stylischer Optionen Gedanken machen. Es gibt zahlreiche filigrane Stühle, die neben hoher Gemütlichkeit auch mit dem Design überzeugen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Styled by Kasey Living▪️Blog (@sbkliving) am

Ordnung muss sein!

Unordnung verringert die Produktivität, weswegen es wichtig ist, seinen Arbeitsplatz ordentlich zu halten. Neben elementaren Möbelstücken wie Regalen helfen Ordner oder Aufbewahrungsboxen dabei, größeres Chaos zu verhindern. Doch ohne tägliches Aufräumen können selbst diese smarten Hilfsmittel nichts gegen das Chaos tun.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Karen 🖊& Katie 📷 (@beautifulhomesinthenorth) am

Quelle Titelbild: unsplash / Carl Heyerdahl

Share :

Latest Posts